HEIZUNG, SANITÄR UND KÄLTE FÜR OLYMPUS WERKSERWEITERUNG

Der Medizintechnikhersteller Olympus ist auf Wachstumskurs und baut den Standort Hamburg massiv aus. Unter anderem erweitern die Japaner ihr europäisches Entwicklungs- und Produktionszentrum in der Kuehnstrasse (Hamburg-Jenfeld) um 20.000 Quadratmeter. Grundgedanke der Werkserweiterung ist die Anbindung der Neubauten an den Gebäudebestand auf dem Olympus-Gelände. Die Medical Systems Division ist der größte Geschäftsbereich von Olympus und weltweiter Markt- und Technologieführer für medizinische Endoskope. In der Kuehnstraße findet die Entwicklung und Produktion von starren Endoskopen statt. Neben der Produktion – mit Schwerpunkt auf starren Endoskopen – ziehen auch Service und Logistik ab 2019 in den Neubau ein.

Circa 500.000 Euro Auftragsvolumen

Nicht mit einziehen werden Die ElbMonteure, aber ein erfahrenes Team der Hamburger Haustechnik-Spezialisten wird unter der Leitung von Obermonteur Adam Konieczek maßgeblichen Anteil daran haben, dass sich die Olympus Mitarbeiter künftig pudelwohl fühlen werden. „Wir sind mit 11 Mann gestartet, um uns im Auftrag der renommierten ROM Technik den Themen Sanitär, Heizung und Kälte anzunehmen. Doch allmählich nehmen wir Fahrt auf und werden je nach Bedarf weitere Monteure hinzuziehen, um die Aufmaßarbeiten zeitplangemäß durchzuziehen. Bei mehr als 380 Fachkräften im bundesweiten Einsatz sind wir da flexibel“, erläutert Michael Mohrmann, Meister und Projektleiter Die ElbMonteure GmbH. Während das Material vom Auftraggeber gestellt wird, kümmern sich Die ElbMonteure um die fachgerechte Installation – und die ist bei einem Auftragsvolumen von ca. 500.000 Euro beeindruckend umfangreich:

Im Sanitärsegment dreht es sich um 5.112 m SML Rohr bis DN 250 inkl. innenliegender Regenentwässerung, 2.848 m Wasserleitung, 265 Sanitärobjekte, komplette Installation der Sanitärtechnikzentrale inkl.2 Druckerhöhungsanlagen für Prozesswasser, Druckerhöhungsanlage für Hydrantenwasser, Druckerhöhungsanlage  für Trinkwasser, Wasseraufbereitung mittels Hochdruckentfeuchtung, Umkehrosmoseanlage 4.000 l und Permeatbehälter 3.000 l. Bezüglich Heizungstechnik werden 6.428 m Stahlrohr bis DN 300 WIG-geschweißt, 358 Heizkörper, etliche m² Deckenstrahlplatten, Torschleieranlagen, 2 Brennwertkessel á 2 MW, 1 Pufferspeicher 9.000 l, 1 BHKW 400 KW thermisch, 1 freistehende Abgasanlage 20 m Höhe für Kessel und 1 freistehende Abgasanlage 10 m Höhe für BHKW installiert.

Patrick Hering, Gründer Die ElbMonteure: „Auch in der Kältetechnik sind wir fleißig. 2.384 m Stahlleitung bis DN 150, 29 Umluftkühlgeräte und 99 Gebläsekonvektoren werden von unseren Männern fachgerecht montiert. Wir sind glücklich, uns auf unsere großartigen Mitarbeiter verlassen zu können.“

 

#Olympus #Medizintechnik #Werkserweiterung #Hamburg #Sanitär #Heizung #Kälte #Kältetechnik #ROM #DieElbMonteure #ElbMonteure #Neubau #Heizkörper #Trinkwasser #Stahlrohr #BHKW #Abgasanlage #Sanitärtechnikzentrale #Regenentwässerung #Wasseraufbeeitung #arbeitnehmerüberlassung #nachunternehmen #shk  #montagedienstleister #deutschland #deutschlandweit

UNSER VERSPRECHEN

Patrick Hering, Gründer ElbMonteure: „Ob für Ihren Fachbetrieb oder Ihr Bauträgerunternehmen: Ich gebe Ihnen die Hand auf 100% Qualität und Termintreue. Dank flexibler Manpower gehören Vertragsstrafen der Vergangenheit an. Und falls es doch einmal irgendwo „hakt“, kontaktieren Sie mich persönlich. Ich hole jede Kuh vom Eis. Garantiert.“

ElbMonteure Blog

Das Bloganzeige-Element kann nicht innerhalb eines Blog-Artikels benutzt werden.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


IHR MONTAGE- UND PERSONALDIENSTLEISTER

In Sanitär, Heizung, Kälte, Lüftung, Rohrleitungsbau und Elektro. Wir bieten Werkzeug, Maschinen und Manpower! 

Kontakt

Die ElbMonteure GmbH

Mobil: 0170 9926847

Festnetz:  040 33461340

 hering@DieElbmonteure.de